Greife nach den Sternen – Ohne Schubladendenken

Wenn ich am Abend in meinem Bett liege, in den klaren dunklen Himmel schaue, führt mein Blick zu den zahlreichen Sternen. Manche strahlen hell und intensiv andere zurückhaltender und leichter. Für meine Augen erscheinen die zahlreichen Lichter gleich. Doch jeder ist individuell, individuell wie wir Menschen. Oft verlangt die Gesellschaft das wir uns einer bestimmten Gruppe einzuordnen haben. Einordnen in eine Schublade über die zwar alle zu schimpfen scheinen, die  doch letzten Endes aber von vielen genutzt und benutzt wird.

Ist es nicht sinnvoller sich aus allen Schubladen zu bedienen? Bedienen an den guten Seiten einer jeden? Ich möchte nicht um jeden Preis zu etwas gehören, dass mich hintenherum schlecht macht nur weil ich eine Aussage getroffen habe die nicht 100 prozentig in deren Weltbild passt. Frei und gut zu sein, bedeutet nicht nur einer Idee zu Folgen, sondern der Kerngedanke liegt in der Vielseitigkeit. In der Vielseitigkeit des Glaubens, des Denkens, des Aussehens und der Selbstbestimmung. Auch wenn es sich an einigen Tagen anfühlt wie der Griff nach den Sternen, werde ich weiter versuchen der vorurteilsfreien Welt zu folgen.

Fashion Pressento die Sterne im Blick Guess
Fashion Pressento Furla Guess Boss
Fashion Pressento Greif nach den Sternen Boss Orange Guess
Fashion Pressento unterwegs an der TU Boss Orange
Fashion Pressento Träume von den sternen
Fashion Pressento Furla Orange
FAshion Pressento Technische Universität
Fashion Presento Boss Orange Furla Details
Fashion Pressento Details Dress Boss Orange
Fashion Pressento Details Guess Slipper
Fashion Presento Details Guess Slippers Calzedonia
Fashion Pressento Details Guess Slipper


Leave feedback

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Greife nach den Sternen – Ohne Schubladendenken"

avatar
2000

Sortiert nach:   neuste | älteste
Sarah
Gast
Sarah
28. Februar 2017 14:51

Toller Text! 😘

wpDiscuz