Glamouröse Punktlandung

Wofür gibt es eigentlich keine Punkte? In welcher Kategorie des alltäglichen Lebens wird mal nicht nach der Bonuskarte gefragte? Wir sammeln Meilen beim Vielfliegerprogramm, erhalten Treue Bohnen für unseren Kaffeekauf, die Profis sammeln Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft und wir ergattern Punkte beim zücken unserer Payback Karte. Unterm Strich sind und bleiben wir Jäger und Sammler zugleich – nur der Bereich hat sich geändert. Auch ich kann mich vom Punktefieber leider nicht ganz frei sprechen. Als mein Sohn auf die Welt kam, habe ich mich auch für eine Bonuskarte entschieden und lasse bei den Einkäufen in Drogeriemärkten gerne meine Karte scannen.

Am vergangenen Wochenende habe ich meine Bonuskarte daheim gelassen und dafür Punkte in Form meines Kleides nach draußen getragen. Punkte auf Kleidung haben in vielen Fällen etwas verspieltes an sich oder geben ein Statement zur Lässigkeit. Doch gepunktete Kleidung und allen voran Kleider, können auch ein Touch von Eleganz ausstrahlen. Am Samstag habe ich mal wieder einer meiner Punkte-Outfits aus dem Schrank geholt. Da das Kleid von Kiomi ärmellos ist, trage ich es meist an warmen und angenehmen Sommerabenden. In Kombination mit einen zarten Blazer, einer eleganten Strickjacke oder mit einem schönen Mantel, trage ich das Kleid auch manchmal an denn kalten Tagen des Jahres. Das war mein persönliches glamouröses Punkte-Highlight des Wochenendes.

Glamouröse Punktlandung A
Glamouröse Punktlandung B

Das will ich haben

Kleid KIOMI THE WATERFALL DRESS Cocktailkleid / festliches Kleid white/black dots (44,95 €)

Alle Preise inkl. MwSt. Stand: 9. November 2015


Leave feedback

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
2000

wpDiscuz